Skip to main content

Private Rückzugsorte im Garten

Zahlreiche Plätze

Ein Garten mit nur einem Sitzplatz kam für die Besitzer nicht in Frage. Wir haben daraus drei gemacht. Auf der Holzterrasse direkt am Haus schweift der Blick in den Garten. Er bleibt an einem kleinen Sitzplatz mit Großformatplatten und Chinaschilf als Sichtschutz hängen und wandert weiter über die Rasenfläche zu einem Heckenelement aus Liguster. Ein kleiner Kiesplatz neben der Hausterrasse lädt zum Verweilen ein oder aber auch zu einer Erfrischung mit einer Außendusche. Eine weitere Ligusterhecke trennt den Sitzbereich zum Nachbarn hin ab. Eine Bepflanzung mit Gräsern und Stauden belebt den Garten. Die Rasenpflege der beiden Grundstücke wird von einem gemeinsamen Roboter durchgeführt. Weitere Heckenblöcke aus Eibe führen in den Vorgarten. Dabei kommt man an einem seitlich des Hauses liegenden Lichthof vorbei. Der Höhenunterschied wird mit einer großzügigen Gabionenverbauung mit Kalksteinfüllung abgefangen. So kommt auch im Kellergeschoß noch genügend Licht durch die Fenster. Die gesamte Gartenanlage ist schlicht und formal gehalten mit einem fließenden Übergang in die umliegende Natur.

 

INSPIRATIONEN