Gute Ausbildung liegt uns am Herzen!

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Um auch in Zukunft mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern arbeiten zu können, bilden wir seit vielen Jahren mit einem hohen Anspruch aus. Denn wir glauben daran, dass sich eine gute Ausbildung bezahlt macht. Für uns. Und für unsere Azubis.

Aus diesem Grund beteiligt sich Ottmar Hübner mit größtem Interesse seit Jahren aktiv im Prüfungsausschuss als Prüfer für die Zwischen - und Abschlussprüfungen der neu herangewachsenen Junggesellen/in.

Als anerkannter Ausbildungsbetrieb legen wir großen Wert auf eine sorgfältige Ausbildung und  Einarbeitung in das Berufsbild des Landschaftsgärtners. Besonderes Augenmerk richten wir auf Pflanzenkenntnisse und Pflanzenverwendung sowie die entsprechenden Pflegearbeiten. Aber natürlich kommen die anderen Bereiche des vielfältigen Berufsbilds nicht zu kurz, insbesondere z.B.  Natursteinarbeiten, Trockenmauerbau, Teichbau.

Unsere Auszubildenden gehören regelmäßig zu den Jahrgangsbesten.

Unser Ausbildungsversprechen
Und deshalb bekommen unsere Azubis das Ausbildungsversprechen jetzt schriftlich von uns. Seit dem 15. Juni 2010 sind wir zertifiziertes Gründungsmitglied der "Initiative für Ausbildung" (www.initiative-fuer-ausbildung.de). Mit unserer Mitgliedschaft verpflichten wir uns zur Einhaltung von 12 Kriterien, die unseren Azubis eine besondere Ausbildungsqualität garantieren. 

Kriterienkatalog der Initiative für Ausbildung

Die Basis

  • Es gibt eine feste Ansprechperson für die Azubis im Betrieb.
  • Die Azubis werden tarifgerecht bezahlt.
    Der Betrieb führt ein Stundenkonto
  • Der Betrieb stellt eine vorbildliche Ausstattung mit wetterfester
    Kleidung, persönlicher Schutzausrüstung und Azubi-Werkzeugkiste zur    Verfügung


Der Weg

  • Ausbilder und Chef/-in nehmen sich Zeit für regelmäßige
    Azubigespräche. Der Ausbildungsplan wird zweimal jährlich
    intensiv besprochen.
  • Der Einsatz von Feedbackbögen für Azubis erleichtern es,
    Lob und Kritik mitzuteilen und daraus zu lernen.


Das Team

  • Gemeinsame Aktivitäten für die Azubis werden angeboten.
  • Die Azubis lernen in einem zweiwöchigen Azubiaustausch
    auch andere Partnerbetriebe kennen.


Selbstständigkeit wecken

  • Die Azubis erhalten eigene Verantwortungsbereiche im Bereich
    Werkstatt, Hof, Außenanlagen, die sie selbständig betreuen.
  • Eine Azubibaustelle oder ein besonderes Azubiprojekt im 3. Lehrjahr bietet die Chance, selbständiges Arbeiten zu erproben.


Entwicklung fördern

  • Der Betrieb fördert die fachliche Entwicklung aktiv durch zusätzliche
    Lernangebote und praktische Übungen.
  • Regelmäßige Pflanzentests fördern das Pflanzenwissen der Azubis und tragen zu guten Prüfungsergebnissen bei.
  • Die Ausbilder nehmen jährlich an Fortbildungsangeboten der Initiative oder des VGL teil.


 

Aktuelle Auszubildende

 

Wir bieten gerne einen Praktikumsplatz im Fachbereich Garten-und Landschaftsbau für Dich an - ruf einfach an und schnupper mal rein!

Einen freien Ausbildungsplatz haben wir für Dich im August 2018 zur Verfügung!

 

 

 

Julian Hübner

Jahrgang '99

Landschaftsgärtner seit 07/2017

nach dreijähriger Ausbildung bei uns.

 

Jakob Gelse

Jahrgang '94

Landschaftsgärtner seit 07/2017

nach dreijähriger Ausbildung.